Go Vegan

Ich bin vegan. I am a vegan. Je suis vegan. Sono vegan. Ik ben een veganist. Soy vegano. Eu sou veganer. Jag är vegan. Jeg er veganer. Minä olen vegaani. Jsem vegan.

Montag, 18. April 2011

Sojabuletten

Am Wochenende gab es mal wieder meine Lieblingsbuletten. Ich mache die immer aus Sojagranulat. Sie sind einfach zu machen und einfach lecker. Die Buletten, die übrig bleiben sollten, gibt es dann kalt aufs Brot mit Senf. :)


Zutaten: 
  • 10 g Steinpilze
  • 60 g Sojagranulat
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Schalotte
  • 1/4 Bund Petersilie
  • 2 EL Semmelbröseln
  • 1 TL Sojamehl
  • Öl

Zubereitung:
Steinpilze klein machen und zusammen mit dem Sojagranulat in Gemüsebrühe aufkochen und 30 min ziehen lassen.
In der Zwischenzeit den Knoblauch und die Schalotte fein würfeln und die Petersilie hacken.
Das Pilz-Soja-Gemisch in ein Sieb abgießen und etwas ausdrücken. Dann zusammen mit dem Knoblauch, der Schalotte, Petersilie in eine Schüssel geben und zusammen mit den Semmelbröseln und dem Sojamemehl mischen. Vielleicht noch mal mit Salz abschcken.
Nun nur noch Buletten aus der Masse formen und in einer Pfanne braten.

Kommentare:

  1. Hab ich bisher noch nie versucht, Sojagranulat als Frikadelle zu verarbeiten, aber das sieht auf jeden Fall sehr lecker aus.... Werd ich mal versuchen :) Danke fürs Rezept!

    AntwortenLöschen
  2. Gern geschehen. Ich liebe diese Frikadellen und mein Schatz, als Fleischesser, auch. Bei dem ursprünglichem Rezept kommt in das Pilz-Soja-Gemisch ein Ei. Aber das habe ich einfach mit dem Sojamehl ersetzt.
    Viel Spaß beim ausprobieren! :)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Kosmokatze!

    Ich habe mal deine Grundidee aufgenommen und ebenfalls Frikadellen aus Sojagranulat gemacht. War eine gute Idee. Kurze Frage dazu. Werden die bei Dir beim Braten richtig fest, oder bleiben die auch bei Dir eher locker. Also aus Tofu, oder Linsen, werden die schon etwas fester meine ich. Aber lecker waren die auf jeden Fall. Viele Grüße Peter

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Peter!
    Richtig fest werden die Frikas bei mir auch nicht. Ich bekomme die Bindung nicht so gut hin. Vielleicht nehme ich immer zu wenig Sojamehl. Ich werde es auch mal mit Tofu ausprobieren. Mal sehen. :)
    Viele Grüße
    Kosmo

    AntwortenLöschen
  5. Fester werden sie durch geriebenen Käse, dann sind sie aber nicht mehr vegan. LG

    AntwortenLöschen
  6. man kann zum beispiel etwas gluten dazu geben, gibts bei veganwonderland usw., da es ja klebereiweiß ist, klebt es alles wunderbar zusammen :) aber mitder menge aufpassen, sonst wirds gummi :)

    AntwortenLöschen
  7. Danke für den Tipp.
    An Gluten habe ich noch nicht gedacht. :)
    VG Kosmo

    AntwortenLöschen
  8. Geil! Wie früher nur vegan! :D
    Ich benutzen für die Festigkeit Haferflocken!
    Funktioniert auch ganz gut.

    AntwortenLöschen
  9. Kösttlich.
    Nur leider sind mir die Frikadellen zum Teil auseinandergefallen :(

    AntwortenLöschen
  10. Ich glaube, wenn man die Masse vor dem Braten etwas stehen lässt, dann fallen sie nicht mehr so leicht auseinander. Das Sojamehl braucht etwas um zu wirken.

    AntwortenLöschen