Freitag, 18. Oktober 2013

Spinat–Tomaten–Curry mit Linsen-Reis

Von mir war in den letzten Monaten nicht viel zu lesen. Die letzte Zeit waren wir hier mit Umzug und Renovieren beschäftigt. Das haben wir jetzt zum Glück so weit hinter uns. Die Wohnung ist noch ziemlich durcheinander, aber es wird. Super toll ist, dass ich eine neue Küche habe und vor allem endlich einen richtigen Herd!! 

Das Rezept - Spinat–Tomaten–Curry mit Linsen-Reis – gab es mal zwischendurch. Ich finde es unheimlich lecker und schnell und einfach zu kochen.

Zutaten für das Curry:
  • 200g Zwiebeln
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 walnussgroßes Stück Ingwer
  • 2 EL Öl
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 Dose stückige Tomaten (à 400ml)
  • 1 Dose geschälte Tomaten (à 400ml)
  • 450g TK-Blattspinat
  • 1 Dose Kokosmilch (à 400ml)
  • Schwarzer Pfeffer
  • Currypulver

Zutaten für den Linsen-Reis:
  • 250g Basmatireis
  • Salz
  • 125g rote Linsen

Zubereitung:

Für das Curry Zwiebeln schälen und fein würfeln. Knoblauch schälen. Ingwer schälen und fein reiben. Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebeln zugeben und unter rühren ca. 3 min anschwitzen. Knoblauch dazu pressen, Ingwer, Tomatenmark und Currypulver zugeben und ca. 1 min mit anschwitzen. Stückige du geschälte Tomaten zugeben und alles aufkochen lassen. Spinat gefroren in die Soße geben und im geschlossenen Topf bei niedriger Hitze auftauen lassen.

Inzwischen für den Linsen-Reis 750 ml Salzwasser in einem Topf zum Kochen bringen. Reis einstreuen und ca. 15-20 min im geschlossenen Topf bei niedriger Hitze köcheln lassen, nach 5 min Linsen dazugeben.

Kokosmilch zum Spinat-Tomaten-Curry geben, aufkochen und abschmecken. Curry mit Linsen-Reis servieren.


Kommentare:

  1. Klingt lecker und auch gar nicht kompliziert... :)

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht sehr lecker aus, werde ich bestimmt mal nachkochen :-)
    Danke für die Anregung!
    Liebe Grüße
    Mia

    AntwortenLöschen
  3. Gern geschehen :-)
    Ich merke gerade, dass es das Gericht bei uns auch schon wieder länger nicht mehr gab. Kommt gleich auf meinen Speiseplan für die nächsten Tage.
    Liebe Grüße
    Kosmo

    AntwortenLöschen

Das erste Radio für Veganer und Vegetarier

Seit einiger Zeit gibt es jetzt das erste Radio für Veganer und Vegetarier. Ich habe es jetzt erst entdeckt und finde es echt spannend. Sie ...