Go Vegan

Ich bin vegan. I am a vegan. Je suis vegan. Sono vegan. Ik ben een veganist. Soy vegano. Eu sou veganer. Jag är vegan. Jeg er veganer. Minä olen vegaani. Jsem vegan.

Freitag, 18. Oktober 2013

Spinat–Tomaten–Curry mit Linsen-Reis

Von mir war in den letzten Monaten nicht viel zu lesen. Die letzte Zeit waren wir hier mit Umzug und Renovieren beschäftigt. Das haben wir jetzt zum Glück so weit hinter uns. Die Wohnung ist noch ziemlich durcheinander, aber es wird. Super toll ist, dass ich eine neue Küche habe und vor allem endlich einen richtigen Herd!! 

Das Rezept - Spinat–Tomaten–Curry mit Linsen-Reis – gab es mal zwischendurch. Ich finde es unheimlich lecker und schnell und einfach zu kochen.

Zutaten für das Curry:
  • 200g Zwiebeln
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 walnussgroßes Stück Ingwer
  • 2 EL Öl
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 Dose stückige Tomaten (à 400ml)
  • 1 Dose geschälte Tomaten (à 400ml)
  • 450g TK-Blattspinat
  • 1 Dose Kokosmilch (à 400ml)
  • Schwarzer Pfeffer
  • Currypulver

Zutaten für den Linsen-Reis:
  • 250g Basmatireis
  • Salz
  • 125g rote Linsen

Zubereitung:

Für das Curry Zwiebeln schälen und fein würfeln. Knoblauch schälen. Ingwer schälen und fein reiben. Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebeln zugeben und unter rühren ca. 3 min anschwitzen. Knoblauch dazu pressen, Ingwer, Tomatenmark und Currypulver zugeben und ca. 1 min mit anschwitzen. Stückige du geschälte Tomaten zugeben und alles aufkochen lassen. Spinat gefroren in die Soße geben und im geschlossenen Topf bei niedriger Hitze auftauen lassen.

Inzwischen für den Linsen-Reis 750 ml Salzwasser in einem Topf zum Kochen bringen. Reis einstreuen und ca. 15-20 min im geschlossenen Topf bei niedriger Hitze köcheln lassen, nach 5 min Linsen dazugeben.

Kokosmilch zum Spinat-Tomaten-Curry geben, aufkochen und abschmecken. Curry mit Linsen-Reis servieren.


Samstag, 18. Mai 2013

Kamut - Fusilli von Gustoni

Ich versuche mich im Moment etwas von Gluten fernzuhalten. Ich esse Nudeln ja wirklich gerne und hatte ihnen schon hinterher geweint, da habe ich im Biosupermarkt Nudeln aus Kamut gefunden und gleich getestet. Es gab Nudeln mit Bolognesesauce. Lecker. Ich habe keinen wirklichen Unterschied zu "normalen" Nudeln gemerkt. 




Mittwoch, 17. April 2013

Hirsebratlinge

  Zutaten: 
- 125g Hirse
- 1 rote Paprika
- 250ml Gemüsebrühe
- 1 Zwiebel
- 1 Knoblauchzehe
- 1TL Paprikapulver
- 2El Mehl
- 2EL Petersilie (fein gehackt)
- Salz, Pfeffer
- etwas Öl zum Anbraten




Die Hirse in Gemüsebrühe nach Packungsanweisung kochen und einweichen lassen.
Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Paprika in sehr feine Würfel schneiden.




Hirse, Zwiebeln, Knoblauch, Paprika und Mehl gut vermischen. Mit Paprikapulver, Petersilie, Salz und Pfeffer würzen.
Die Masse zu Frikadellen formen, evtl noch etwas Mehl zu Hilfe nehmen. Die Frikadellen von beiden Seiten in etwas Öl knusprig braten.

Mittwoch, 27. Februar 2013

Keimgerät von Arche

Ich liebe Sprossen und im Moment habe ich so Gelüste ;) Aber es ist so schwer welche zu bekommen. Also habe ich mir das Keimgerät von Arche (14,95 €) geholt. Ich bin total gespannt ob es funktioniert.



Als erstes gibt es Alfalfasprossen.


Montag, 25. Februar 2013

Ich war bei Rossmann shoppen

Was Kosmetikartikel angeht, habe ich bis jetzt nicht so sehr darauf geachtet, was vegan ist und was nicht. Ich benutze oft Sachen von Weleda oder auch schon mal Lavera.
Jetzt war ich bei Rossmann und habe einmal quer bei den Produkten von Alterra zugelangt.


Ich bin gespannt wie sie sind und werde wieder berichten :)

Mittwoch, 13. Februar 2013

Chicoreesalat

Ich möchte gerne wieder mehr Salate essen. Aber irgendwie ist es bei mir immer der gleiche. Also habe ich mal etwas anderes ausprobiert :)

Man nehme:
  • 2 Chicoree
  • 1 Orange
  • 1 Pampelmuse

Bei dem Chicoree habe ich den Strunk etwas raus geschnitten. Man sagt zwar, dass der bei den modernen Züchtungen icht mehr so bitter ist, aber ich mache es trotzdem.
Alle Zutaten klein schneiden und in einer Schüssel vermischen. Als Soße habe ich eine Blutorange ausgepresst.

Ich liebe so einfache Dinge :)



Mittwoch, 23. Januar 2013

Zitat: Falls du glaubst, dass du zu klein bist,...

"Falls du glaubst, dass du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist."

Dalai Lama

Dienstag, 22. Januar 2013

Rosenkohl und Süßkartoffeln

Im Moment esse ich total gerne Rosenkohl. Früher fand ich den ganz schrecklich, aber das hat sich vollkommen geändert. Heute gab es den Rosenkohl zusammen mit Süßkartoffeln.

Den Rosenkohl habe ich gekocht. Wichtig ist dabei immer ihn im Strunk anzuschneiden. Ich schnitze dann immer ein Kreuz rein, damit der Strunk schneller gar wird. Die Süßkartoffeln habe ich in Würfel geschnitten und in einer Pfanne gebraten.

Einfach - schnell - lecker


Montag, 7. Januar 2013

Einfach Chinakohl

Nach dem ganzen Weihnachts- und Neujahrsessen habe ich im Moment das große Verlangen nach einfachen und simplen Gerichten. Der Chinakohl ist so eines.

Zwiebeln anschwitzen, Chinakohl in Streifen schneiden und in den Topf, Gemüsebrühe drauf. Würzen mit Salz, Pfeffer und etwas Kümmel. Das ganze dann köcheln lassen bis der Chinakohl so ist, wie man ihn gerne haben möchte. Dazu mache ich mir Kartoffeln.

Lecker!


Und heute Abend gab es noch einen Salat :)


Mittwoch, 2. Januar 2013

Zitat: Die Welt ist kein Machwerk...

"Die Welt ist kein Machwerk und die Tiere sind kein Fabrikat zu unserem Gebrauch. Nicht Erbarmen, sondern Gerechtigkeit ist man den Tieren schuldig."

Arthur Schopenhauer