Go Vegan

Ich bin vegan. I am a vegan. Je suis vegan. Sono vegan. Ik ben een veganist. Soy vegano. Eu sou veganer. Jag är vegan. Jeg er veganer. Minä olen vegaani. Jsem vegan.

Donnerstag, 8. November 2012

TV Tipp: Heute WDR 23:15 "Bottled Life"

Heute Abend kommt im WDR ein Film über Nestle und seine Wasserpolitik. Nestle gehört ja zu den großen Lebensmittelherstellern. Ich habe früher auch immer Vittel getrunken bis ich irgendwann mitbekam, dass da bei Nestle einiges schief läuft. Bin gespannt auf die Dokumentation.

WDR 23:15 Uhr Bottled Life 

Mittwoch, 7. November 2012

Alpro Kennenlern-Aktion

Alpro macht bis zum 01.06.2013 eine Aktion, die ich echt super finde. Ich steh im Moment nämlich total auf Sojajoghurt. zum Frühstück mit Haferflocken und Obst.

Den Gutschein gibt es hier.

So wird‘s gemacht: 1. Gutschein runterladen. 2. PDF ausdrucken. 3. Alpro-Produkt einkaufen, Gutschein in teilnehmenden Supermärkten vorlegen und 0,50€ Probierrabatt erhalten.

Dienstag, 6. November 2012

Zwiebelkuchen

Ich war letztens bei meinem Vater zu Besuch und seine Frau hat Zwiebelkuchen gemacht. Das tolle war, dass er vegan war! Ich habe mich super gefreut und lecker war er auch noch. Sie hatte das Rezept bei Chefkoch gefunden.

Hier

Ich kopiere es mal hier herein:

Zutaten: 

  • 150 g Mehl (Type 405)
  • 100 g Mehl (Dinkel)
  • 1 Würfel Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 150 ml Wasser
  • 0,5 TL Salz
  •  4 EL Olivenöl
  • 500 g Zwiebel(n), in dünne Ringe geschnitten
  • 200 gChampignons,in dünne Scheiben geschnitfen
  • 1 Bund Petersilie, gehackt
  • 2 EL Kümmel
  • 200 g Tofu
  • Salz und Pfeffer

Hefe und Zucker in etwas von dem warmem Wasser auflösen und mit Mehl zu einem Vorteig vermischen. 15 Minuten gehen lassen.
Restliches Mehl, Salz, Öl und so viel warmes Wasser zugeben, bis sich der Teig von der Schüssel löst. Ca. 30 bis 45 Minuten gehen lassen, bis er sich im Volumen verdoppelt hat.
Währenddessen Zwiebeln glasig dünsten, dann Champignons zugeben und kurz mitdünsten. Tofu und Petersilie pürieren (eventuell etwas Wasser zugeben, um eine streichfähige Masse zu erhalten). Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Teig auf einem Backblech ausrollen. Mit der Tofumasse bestreichen, dann die Zwiebeln und Champignons darauf verteilen. Mit Kümmel bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 220°C etwa 30 Minuten backen (bis die Oberfläche schön gebräunt ist).

Donnerstag, 25. Oktober 2012

Essen gibt es nur auf die schnelle...

Hallo Ihr Lieben!

Da wollte ich wieder mehr bloggen und tue es doch nicht...
Das liegt wohl im Moment daran, dass ich so wenig wirklich koche. Ich arbeite viel und plane zwischendurch meine Hochzeit. Oh, ja. Das habe ich hier noch gar nicht geschrieben!
Mein Schatz und ich heiraten!!!!
Ganz schön aufregend alles. Da bleibt das kreativ sein in der Küche irgendwie auf der Strecke. Gestern gab es z.B. ganz einfache Bratkartoffeln. Esse ich ja total gerne, aber was soll ich Euch dazu schreiben.
Ich finde es im Moment auch mal wieder sehr schwierig vegan in der Fleischwelt zurecht zu kommen. Fleisch steht einem immer und Überall zur Verfügung. Ich habe oft das Gefühl nur davon umgeben zu sein. Gerade weil ich im Moment so wenig meinen Focus auf die Ernährung habe, ist es schwer die veganen Sachen zwischen den Fleischbergen zu sehen. Ein Leben mit Fleisch kommt mir so einfach vor.

Liebe Grüße Kosmo


Sonntag, 26. August 2012

Ein Lebenszeichen

Hallo Ihr Lieben!
Heute ist bei mir mal wieder ein ruhiger Tag – heute ist Entspannung angesagt. So ist mir auch mal wieder aufgefallen wie wenig ich im Moment blogge. Das gefällt mir so gar nicht. Das bloggen und das vegan sein gehört schließlich zu meinem Leben. Aber es hat zurzeit nicht viel Platz. Arbeiten und immer nur Arbeiten.
Ne, so geht das nicht!
Ich mag meine Arbeit, aber wenn es nichts mehr anderes gibt dann wird es schlecht. Meine Laune geht runter und meine Ernährung ist ... so gar nicht gut. Zugenommen habe ich auch wieder. 

Kosmokatze ist wieder da!


Dienstag, 24. Juli 2012

Mein "Freund" Wiesenhof

Oh mann. Es hört ja nicht auf um Wiesenhof. Anfang des Monats gab es wieder einen Bericht in REPORT MAINZ über den Konzern. Dieses Mal ging es um die katastrophalen Zustände in der Entenmast
guckst du hier
und heute gibt es bei WELTONLINE einen Artikel mit dem Titel: "Wir haben bis zu den Waden in Hühnern gestanden" :(
  • auf den Boden gefallenes Fleisch soll weiterverarbeitet worden sein
  • Fleisch soll umetikettiert und so das Haltbarkeitsdatum verlängert worden sein
Ich begreife nicht, dass der Verbraucher immer noch weiter in den Kühlregalen zugreift. Die Menschen wissen es. Und es scheint egal zu sein.

Montag, 2. Juli 2012

Feldsalat mit Austernpilzen und Pesto


Heute gab es bei mir Feldsalat. Richtig lecker. Der Feldsalat war selbst mit einem Dressing angemacht und damm gab es noch zusätzlich das Pesto und die gebratenen Pilze.

Das Rezept habe ich aus dem Kochbuch von Björn Moschinski, nur hat er noch Sprossen dazu und Granatapfelkerne.

Dressing:
4 El Olivenöl
1 EL Aceto Balsamico bianco
1 TL Agavendicksaft
1/2 TL Senf
Salz und Pfeffer

Pesto:
1 Bund Basilikum
6 EL Olivenöl
50 g Mandeln
1 TL Hefeflocken
Salz
Pfeffer
1/2 TL Zitronensaft

Salat:
250 g Feldsalat
1/2 Zweibel
200g Austernpilze
4 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer

Die Zutaten für das Dressing in eine Schüssel geben und verrühren. Abschmecken.

Für das Pesto habe ich die Mandeln in der Pfanne (ohne Öl) etwas geröstet. Dann kamen die Mandeln mit dem Basilikum in den Mixer. Den Rest der Zutaten dazu und alles abschmecken.

Feldsalat waschen.

Zwiebel in feine Würfel schneiden und die Pilze in grobe Steifen. Pilze und Zwiebeln in der Pfanne anbraten.Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Feldsalat mit dem Dressing vermischen und auf einem Teller anrichten. Die Pilze und das Pesto dazugeben.

Guten Appetit!

Sonntag, 3. Juni 2012

Niedersachsen verbietet Mast von Moschusenten



Es gibt mal wieder eine erfreuliche Nachricht in Sachen Tierschutz :)
Moschusente vor einem Stall
Die Albert Schweitzer Stiftung meldet, das Gert Lindemann, Agrarminister in Niedersachsen, amgekündigt hat, die Mast von Moschusenten zu verbieten.Die Bedingungen unter denen diese Tiere gehalten werden sind furchtbar und man ist nicht in der Lage diese zu verbessern. Daraus hat der Minister die Konsequenzen gezogen.
Näheres erfahrt ihr hier: http://albert-schweitzer-stiftung.de/aktuell/niedersachsen-verbietet-mast-von-moschusenten

Mittwoch, 30. Mai 2012

Tofritto - Cashew Olive

Ich habe mal wieder getestet. :) Diesen Tofu habe ich schon öfters im Regal liegen gesehen und jetzt auch endlich mal mitgenommen.
Den Tofu gab es zu einem Salat, vorher ein bischen angebraten. Ich fand ihn sehr gelungen. Oliven sind nicht ganz so meine Sache, aber in der Verbindung mit den Cashews und dem Salat war es lecker. (Die Cashews könnten etwas mehr sein ;) ) Ich denke, ich werde ihn mir auch noch mal wieder holen.


Montag, 21. Mai 2012

Spaghetti Bolognese

In der letzten Zeit, wo es so hektisch war, gab es sehr oft bei mir Spaghetti Bolognese.Wir essen sie sehr gerne und oft. Ich weiß gar nicht, warum ich sie noch nie aufgeschrieben habe.

Also man nehme
  • 1/2 Block Tofu
  • Tomatenmarkt
  • Champignons
  • Tomatensoße
  • Kräuter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • Sojasahne
  • Öl
Nudeln kochen

Tofu zerbröseln und scharf anbraten.

Tomatenmark dazu


Champignons mitbraten


Tomatensoße drüber und mit Kräutern, Salz, Pfeffer, Zucker und Sojasahne abschmecken.

Genießen!!


Freitag, 18. Mai 2012

hmmmm lecker Blumenkohl

Ich war auf dem Markt und da strahlte mich der Blumenkohl an. Ich liebe Blumenkohl und ich liebe einfache Gerichte. Also gab es bei mir mal wieder Blumenkohl mit Kartoffeln, dazu zerlassenes Alsan und mein Parmesanersatz.

Lecker!

Montag, 14. Mai 2012

Spinat-Tomaten-Nudel-Auflauf

Erster freier Sonntag seit Wochen! Ne, was war das schön. Entspannung, nichts tun... abends habe ich dann mal wieder richtig in Ruhe und mit Laune gekocht. Und es war lecker!




Zutaten:
  • Nudeln
  • Tomatensoße
  • Blattspinat
  • Zwiebel
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Sojasahne
  • Vegourmet Santeciano

Nudeln kochen.
Zwiebeln in einer Pfanne anschwitzen, den Blattspinat zugeben und dünsten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
In eine Auflaufform die Nudeln, Tomatensoße, Spinat, und den Käse schichten. Abschließen mit Tomatensoße und Käse.
Dann habe ich, weil etwas wenig Tomatensoße, noch Sojasahne drüber und ab in den Ofen.





Freitag, 2. März 2012

Bio Grünkern Bratlinge und Salat

Ich war schon total gespannt auf die Grünkern Bratlinge und habe sie gleich getestet. Es gab bei uns einen Salat mit "Käse" und dazu ein Bratling.

Der Grünkern Bratling ist von Vegetalis, ich muss überlegen, aber ich glaube, die Firma kenne ich bis jetzt noch nicht. Ich suche immer mal solche Fertigprodukte, weil ich oft abends keine Lust mehr habe noch großartig etwas zu kochen.
Den Bratiling fand ich super. Ich habe vorhin im Wunderland gesehen, das ander ihn total schlecht bewertet haben. Vestehe ich gar nicht. Aber so ist das halt mit dem Geschmack ;)
Mir sind die Fertigsachen oft zu überwürzt. Das ist bei dem Bratling von Vegetalis nicht so. Ich werde sie auf jeden Fall noch einmal bestellen :) Einer wartet noch im Kühlschrank auf mich. Den gibt es heute Abend!



Montag, 27. Februar 2012

Endlich wieder ein Paket aus dem Wunderland!

Die letzten Monate war ich so pleite. An eine Bestellung war nicht zu denken. Zum Kochen bin ich auch kaum gekommen. Es war eine trostlose Zeit. :)

Aber jetzt! Meine Bestellung:

1 x Veggie Döner
3 x 'Zwiebelmetty'

1 x Wilmersburger Pizzaschmelz

1 x Veggie Burger Deluxe

1 x Bio Grünkern Bratlinge

2 x Vegourmet Santeciano

1 x Vegourmet Volcano

1 x Aufkleber - Avening Animals - Pro V

1 x Möhrencräcker

2 x Cola Breeze

1 x Virginia Steak

2 x Doppelkekse Schoko

1 x Chocoreale Haselnusscreme

1 x No Meat - Salami Art 100g

1 x No Meat - Schinken-Art 100g

1 x Hobelz Aufschnitt "Pfeffer"

1 x Hobelz Aufschnitt "rustikal"