Mittwoch, 2. November 2011

Ein Jahr vegan :)

Am 23.10.2011 hatte ich mein veganes Jubiläum.

Ein gutes Jahr. Den Schritt von vegetarisch zu vegan habe ich nicht bereut. Mir geht es gut. Ich habe viele neue Dinge und viele neue Leute kennengelernt. Mein Verhältnis zu Lebensmitteln und überhaupt zu meiner Umwelt ist noch bewusster geworden. Auch das Verhältnis zu meinem eigenen Ich. Vegan zu leben bedeutet auch zu mir zu stehen und auf mich und meinen Bedürfnissen zu achten. Nicht immer stoße ich auf Verständnis und ich muss immer wieder diese leidige Diskussionen führen.  Es ist gut für mich in diesen Situationen zu mir und meinen Überzeugungen zu stehen.

Ich finde es weiterhin schwierig mich ausserhalb meiner Wohnung zu ernähren - an der Imbissbude, im Restaurant, bei Einladungen...
Genauso wenn es mal schnell gehen muss.

Bei all den Fragen, die ich so hatte und der Suche nach Leckerem haben mir die Blogs hier geholfen. Ich habe mich zu Beginn in verschiedenen Foren umgeschaut, aber michdort nicht wohlgefühlt. Das beste war der Schritt zu diesem Blog und die Kontakte, die so entstanden sind.
Danke an Euch! Ihr ward und seid eine super Unterstütung. Der Austausch mit Euch ist klasse und macht richtig Laune.

Besonders danken möchte ich meinem Schatz. Er unterstützt ich wo er nur kann und obwohl er immer noch Fleisch isst, macht er viele Essensabenteuer mit. Sein Fleischkonsum hat sich stark reduziert und auch er geht bewusster mit Ernährung um. Es ist toll wie er hinter mir steht und mir den Rücken stärkt.

Kommentare:

  1. ein schönes Fazit - das mit dem außer haus essen würden wohl die meisten veganer beklagen; aber es ist ja schon ein bisschen besser geworden, allein wenn ich dran denk wie viele vegane läden neu eröffnet wurden.
    und das wichtigste ist doch, dass es im privaten umfeld klappt, und wenn dein freund ein stück "mitveganisiert" ist das doppelt toll :-)

    AntwortenLöschen
  2. Grüße an den Schatz - dass hört sich ja richtig toll an ! =) Schön dass Du den richtigen Weg für Dich gefunden hast. Ich selbst versuche ja immer wieder vegane Elemente in meine vegetarische Ernährung einzubauen, irgendwie steht bei mir momentan meine Abnahme aber im Vordergrund. Das Thema "Vegan leben" wird mit großer Sicherheit dann "danach" angegangen. Beides parallel würde mir momentan zuviel Aufwand und Kraft bedeuten. Ist ja beides irgendwo ein "anderes Leben" (schlank/vegan)..
    Liebste Grüße :) Jessi

    AntwortenLöschen
  3. Prima Fazit, das ergeht mir auf meiner Ernährungsreise auch so!

    AntwortenLöschen
  4. Glückwunsch ^_^ ein schönes Fazit! Und "Ernährungsreise" von Arie ist ein schönes Wort, finde ich.

    AntwortenLöschen
  5. auch von mir herzlichen Glückwunsch <3

    AntwortenLöschen
  6. Hallo ihr Lieben!
    Danke für Eure Wünsche :)

    @Mausflaus
    Das mit dem "mitveganisieren" finde ich auch super. Es ist schön, wenn die Menschen aus dem Umfeld auch anfangen bewusster zu Leben.

    @Jessi
    Ich gucke bei dir immer wieder gerne vorbei. Es ist toll wieviel du schon abgenommen hast. Ich versuche es ja auch immer, bin da aber nicht so erfolgreich :) Viel Erfolg weiter!

    @Arie
    Ernährungsreise gefällt mir :)

    @Miss Z und Claudi
    Danke Euch :))

    AntwortenLöschen
  7. Herzliches Beileid :-)

    AntwortenLöschen
  8. Glückwunsch das du mit diesem Umstand dein Studium geschafft hast! Aber dann ist es auch kein Wunder das dein Akkun leer ist ;)

    Lg

    AntwortenLöschen

Das erste Radio für Veganer und Vegetarier

Seit einiger Zeit gibt es jetzt das erste Radio für Veganer und Vegetarier. Ich habe es jetzt erst entdeckt und finde es echt spannend. Sie ...